HOT STUFF - der Umwelt- und Klimablog

6 Millionen Menschen haben bereits das Klimahaus in Bremerhaven besucht.
Wir fragten uns, was uns dort erwartete? Auf der Seite des Klimahauses heißt es – „Die Reise um die Welt von und nach Bremerhaven führt immer entlang des Längengrades 8° Ost 34‘. Auf 5.000 Quadratmetern wirst du zum Weltenbummler.“ – Wir haben uns aufgemacht und uns die vielfältigen Klimazonen angesehen. Hier kommt unser Erlebnisbericht

Kohle war lange eine günstige Quelle um Strom zu erzeugen, aber sie ist nun mal umwelt- und klimaschädlich. Dem haben sogar die G7-Länder Rechnung getragen und sich jetzt aufs historische Kohle-Aus im Jahre 2035 geeinigt. Das sind drei Jahre früher als es die Bundesrepublik Deutschland beschlossen hat. Diesen Beschluss sollten alle feiern – tun es aber nicht. Sachsens Umweltminister dagegen zeigte sich erfreut und widersprach seinem Chef   

In einem historischen Schritt haben russische Umweltschützer eine Klage vor dem Verfassungsgericht eingereicht, um den Staat zur Einhaltung der Klimaziele zu zwingen, die im Pariser Abkommen festgelegt wurden. Die damit geäußerte Kritik an der mangelhaften russische Klimapolitik ist angesichts staatlicher Repressionen gegenüber NGOs und Menschenrechtsaktivisten ein mutiges Zeichen. Überraschend: Das russische Verfassungsgericht hat die Klage angenommen.

Klimahaus in Bremerhaven
Die klimatischen Veränderungen auf einer Reise entlang des Längengrades 8° 34′ Ost
Bremerhaven
Die klimatische Weltreise beginnt in Axel Werners Schlafzimmer
Stationen der Reise
Schweiz
Auf der ersten Station auf dem Längengrad 8 Grad Ost 34 im Isenthal in der "Schweiz"
Sardinien
Perspektivwechsel auf Sardinien - Aus der Sicht von Insekten
Sardinien
Mit den Augen eines Insekts
Wasser ist Leben
Das gilt überall auf der Welt - eindrücklich wird es anhand von Niger erzählt, einem Land in dem nur unvorstellbare 3 (!) Prozent des Bodens Acker- und Weideland sind, zwei Drittel des Landes liegen in der Sahara.
Niger: Kinder blicken hoch zum Geigerzähler
Niger war 2022 der sechstgrößte Uranproduzent der Welt ( World Nuclear Associaton)
Niger Uran Abbaumine
Nigers Bevölkerung profitiert wenig vom Uranabbau, das Land ist das neuntärmste der Welt
Ikenge Kamerun
Das feuchtheiße Klima rund um das Dorf IKENGE in KAMERUN ist ein Paradies für Tiere und Pflanzen
Antarktis
Heimat von 90% des globalen Eises
Neumayer Station in der Antarktis
Polarforscher leben in der Forschungsstation und trotzen den extremen Wetterbedingungen
Samoa
Im feuchtwarmen Klima SAMOAS mit den weißen Bilderbuch-Sandstränden und den faszinierenden Pfahlbauten, den sogenannten Fale
Samoa
Samoas atemberaubende Unterwasserwelt mit ihren leuchtenden Fischen und Korallen ist durch den Temperaturanstieg zu Wasser und in der Luft durch die Klimaerwärmung bedroht
Samoas Korallen
Hier leuchten sie um die Wette, denn im künstlichen Becken müssen sie keine Übersauerung des Ozeans befürchten
Im Meer
Der blaue Planet mit seiner einzigartigen Atmosphäre und seinen Ozeanen stellt die Grundlage allen Lebens dar.
Fragiles Gleichgewicht
Das Klimahaus erinnert uns daran, dass jeder einzelne von uns Teil des Planeten und damit dafür Verantwortung trägt, wie wir mit unserer natürlichen Umgebung umgehen.
Ständig hören wir von neuen Nachrichten über den Klimawandel. Was bedeuten diese Meldungen? Mit welchen Folgen muss die Menschheit rechnen?
"Elegy for the Arctic"
Ludovico Einaudi gibt ein ungewöhnliches Konzert in der Arktis - ein Klagelied, dass wir Menschen durch die Klimaerwärmung die Arktis zerstören
Alaska
Auf St. Lawrence Island, der kleinen Insel vor dem amerikanischen Festland, die zu Alaska gehört, leben die Yupiks zwischen Tradition und Moderne
Jutta auf der Hallig Langeness
Die Bewohner der Hallig Langeneß leben auf künstlich angelegten Hügeln, den sogenannten Warften. Diese bieten Schutz vor Hochwasser. Aber der steigende Meeresspiegel stellt eine besondere Bedrohung für sie da.
Magische Momente
Wieder zurück
Auf dem Längengrad 8 Grad Ost 34 auf der Zielgeraden , Axel Werner malt die letzten Meter des Längengrads mit weißer Farbe nach
Die Klimaerwärmung
und ihre leider sehr plastischen Folgen
Bremerhaven
Wetterextreme vor Ort
Hier klicken
Eine der größten Kunstaktionen in Bremerhaven
Die Grundidee zur Reisestation Bremerhaven war es, Bremerhavener ihr Bild vom Klima malen zu lassen.
Previous slide
Next slide

Die einen machen sich viel Mühe und reißen die Pflanzen aus dem Rasen oder pflücken die Blüten ab, bevor sie zu Pusteblumen werden, damit sie sich im nächsten Jahr nicht vermehren, und dann gibt es noch die, die wie ich den Löwenzahn schön finden und ihn auch noch essen.

Asseln sind Minihelden im Einsatz für das Ökosystem und sind für jeden Garten Gold wert. Die kleinen, meist grauen Krebstiere, leben ein Leben im Verborgenen, weit weg vom Rampenlicht, und Ihr Hauptinteresse gilt dem Verzehr von abgestorbenen Pflanzen und anderem organischen Material

Für einen dezenten duftenden Geruch in einzelnen Räumen sind Raumduftzerstäuber mit Holzstäbchen eine gute Wahl. Es gibt viele Varianten zu kaufen. Aber man kann sie auch sehr gut selber herstellen und benötigt dazu nur drei Zutaten, einen Flakon und Holzstäbchen.

 

Globale Investitionen in saubere Energie stiegen laut BloombergNEF-Bericht um 17% auf 1,8 Billionen Dollar im Jahr 2023. Diese Zahl stellt einen neuen jährlichen Investitionsrekord dar und zeigt die Widerstandsfähigkeit der sauberen Energiewende in einem Jahr mit geopolitischen Turbulenzen, hohen Zinsen und Kosteninflation.

Die EU, die USA und das Vereinigte Königreich investierten im Jahr 2023 zusammen mehr als China, das aber das Land mit dem größten Markt für Erneuerbare Energien bleibt.

 

In einer überraschenden Ankündigung hat der renommierte Wärmepumpenhersteller Vaillant bekannt gegeben, Stellen abzubauen. Diese Entscheidung kommt zu einem Zeitpunkt, an dem Wärmepumpen als eine Schlüsseltechnologie für die Energiewende und den Kampf gegen den Klimawandel gelten.

Nach Angaben des Verbands der Deutschen Heizungsindustrie ist der Verkauf von Wärmepumpen mit 46.000 Geräten im ersten Quartal 2024 im Vergleich zu den ersten drei Monaten 2023 um 52 Prozent eingebrochen, im Vorjahr waren es noch 96 500 Wärmepumpen. Die Branche erwartet, dass in diesem Jahr weniger als 200.000 Wärmepumpen eingebaut werden.

 

Die neuesten Quizzes & Umfragen

Eher Elon Musk oder Greta Thunberg?

Resigniert oder hoffnungsvoll?

Kannst du die Begriffe Umweltschutz, Klimawandel &  Nachhaltigkeit noch hören?

Auf welche Veränderung in deinem Alltag bist du stolz?

Was könnte deiner Meinung nach besser laufen?

Noch mehr Interviews

Tipps & Tricks - das funktioniert wirklich...

Unsere Erfahrungen aus dem Alltag

Für euch unter realen Bedingungen getestet

collage-zum-klimawandel-konzept
Spannend

Gerade darüber gestolpert...

In Steillage Honig imkern – die Einwohner der Nilgiri Region sammeln seit Jahrhunderten auf traditionelle Weise Honig in den Klippen und hohen Bäumen. Sie haben sich zur Erzeugergemeinschaft Last Forest zusammengeschlossen und haben das Ziel, das traditionelle Honigsammeln fortzuführen und das Wissen weiterzugeben. Dabei müssen sie bedingt durch den Klimawandel sich neuen Herausforderungen und Problemen stellen.

Last Forest ist nicht nur ein Fairhandels-Unternehmen, das Naturkosmetik, Honig und Produkte aus Bienenwachs aus nachhaltiger Bewirtschaftung verkauft, sondern sie fördern auch soziale Projekte und setzen sich für Geschlechtergerechtigkeit und Bildungsprogramme ein.

Rezepte

Newsletter

Newsletter - Wollt Ihr von uns mit Neuigkeiten versorgt werden? - COMING SOON!

Unser Newsletter startet erst demnächst – wir informieren euch hier auf der Seite sobald der Service verfügbar ist.

Dann freuen wir uns, wenn wir regelmäßig (1mal im Monat) miteinander zu tun haben

Hot Stuff

lucas-hoang--HprBtc9dWY-unsplash
Image Heading

Über uns

Der Klimawandel
ist eine gewaltige Herausforderung. Und greift in unser aller Leben ein. Um die
Erderwärmung zu stoppen, müssen wir alle tätig werden.

Nur wie? Und was heißt das konkret?

Ob im Bereich
Ernährung, Verkehr, Heizen, Konsum oder Wohnen überall sollen wir unseren
Beitrag leisten. Damit wir ökologischer und nachhaltiger leben können, muss der
Wandel praktikabel, alltagstauglich und bezahlbar bleiben.

Der Umwelt- und
Klimablog HOT STUFF will Teil dieses Prozesses sein, will informieren, kritisch
nachfragen und inspirieren.

Sei dabei.

Mein Name ist Giuliana, ich bin in Bremen geboren, in Süditalien aufgewachsen und seit 20 Jahren ist Hamburg meine Wahlheimat. Hier lebe ich mit...
Ich lebe in Hamburg, bin Mutter von zwei Söhnen, war lange als Online-Redakteurin tätig und habe viele ...
Zur Klimakrise wurde schon viel geschrieben und gesagt, aber es gibt noch so viele Fragen, Ideen… Uns wird der Stoff für diesen Blog nicht so schnell ausgehen. Wir bleiben neugierig!