HOT STUFF - der Umwelt- und Klimablog

6 Millionen Menschen haben bereits das Klimahaus in Bremerhaven besucht.
Wir fragten uns, was uns dort erwartete? Auf der Seite des Klimahauses heißt es – „Die Reise um die Welt von und nach Bremerhaven führt immer entlang des Längengrades 8° Ost 34‘. Auf 5.000 Quadratmetern wirst du zum Weltenbummler.“ – Wir haben uns aufgemacht und uns die vielfältigen Klimazonen angesehen. Hier kommt unser Erlebnisbericht

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Internationalen Energieagentur (IEA) im Jahr 2023 mahnte IEA-Chef Fatih Birol zu einem radikalen Umstieg auf erneuerbare Energiequellen. „Die Zeit für leere Versprechungen ist vorbei“, so Birol. „Wir müssen jetzt handeln, um die Klimakrise zu bewältigen.“ Die IEA hat anlässlich ihres runden Geburtstags einen Bericht mit dem Titel „Net Zero by 2050“ veröffentlicht, der eine radikale Abkehr von fossilen Brennstoffen und einen massiven Ausbau erneuerbarer Energien, fordert, um die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen.

Die erneuerbaren Energien haben 2023 erstmals 59,7 Prozent zur öffentlichen Stromversorgung beigetragen, wie das Fraunhofer Institut bekannt gegeben hat. Besonders Wind- und Solarstrom konnten dabei Spitzenwerte erreichen. Der Zubau bei der Photovoltaik war dabei sogar zweistellig und schoss über das gesetzliche Klimaschutzziel hinaus.

Klimahaus in Bremerhaven
Die klimatischen Veränderungen auf einer Reise entlang des Längengrades 8° 34′ Ost
Bremerhaven
Die klimatische Weltreise beginnt in Axel Werners Schlafzimmer
Stationen der Reise
Schweiz
Auf der ersten Station auf dem Längengrad 8 Grad Ost 34 im Isenthal in der "Schweiz"
Sardinien
Perspektivwechsel auf Sardinien - Aus der Sicht von Insekten
Sardinien
Mit den Augen eines Insekts
Wasser ist Leben
Das gilt überall auf der Welt - eindrücklich wird es anhand von Niger erzählt, einem Land in dem nur unvorstellbare 3 (!) Prozent des Bodens Acker- und Weideland sind, zwei Drittel des Landes liegen in der Sahara.
Niger: Kinder blicken hoch zum Geigerzähler
Niger war 2022 der sechstgrößte Uranproduzent der Welt ( World Nuclear Associaton)
Niger Uran Abbaumine
Nigers Bevölkerung profitiert wenig vom Uranabbau, das Land ist das neuntärmste der Welt
Ikenge Kamerun
Das feuchtheiße Klima rund um das Dorf IKENGE in KAMERUN ist ein Paradies für Tiere und Pflanzen
Antarktis
Heimat von 90% des globalen Eises
Neumayer Station in der Antarktis
Polarforscher leben in der Forschungsstation und trotzen den extremen Wetterbedingungen
Samoa
Im feuchtwarmen Klima SAMOAS mit den weißen Bilderbuch-Sandstränden und den faszinierenden Pfahlbauten, den sogenannten Fale
Samoa
Samoas atemberaubende Unterwasserwelt mit ihren leuchtenden Fischen und Korallen ist durch den Temperaturanstieg zu Wasser und in der Luft durch die Klimaerwärmung bedroht
Samoas Korallen
Hier leuchten sie um die Wette, denn im künstlichen Becken müssen sie keine Übersauerung des Ozeans befürchten
Im Meer
Der blaue Planet mit seiner einzigartigen Atmosphäre und seinen Ozeanen stellt die Grundlage allen Lebens dar.
Fragiles Gleichgewicht
Das Klimahaus erinnert uns daran, dass jeder einzelne von uns Teil des Planeten und damit dafür Verantwortung trägt, wie wir mit unserer natürlichen Umgebung umgehen.
Ständig hören wir von neuen Nachrichten über den Klimawandel. Was bedeuten diese Meldungen? Mit welchen Folgen muss die Menschheit rechnen?
"Elegy for the Arctic"
Ludovico Einaudi gibt ein ungewöhnliches Konzert in der Arktis - ein Klagelied, dass wir Menschen durch die Klimaerwärmung die Arktis zerstören
Alaska
Auf St. Lawrence Island, der kleinen Insel vor dem amerikanischen Festland, die zu Alaska gehört, leben die Yupiks zwischen Tradition und Moderne
Jutta auf der Hallig Langeness
Die Bewohner der Hallig Langeneß leben auf künstlich angelegten Hügeln, den sogenannten Warften. Diese bieten Schutz vor Hochwasser. Aber der steigende Meeresspiegel stellt eine besondere Bedrohung für sie da.
Magische Momente
Wieder zurück
Auf dem Längengrad 8 Grad Ost 34 auf der Zielgeraden , Axel Werner malt die letzten Meter des Längengrads mit weißer Farbe nach
Die Klimaerwärmung
und ihre leider sehr plastischen Folgen
Bremerhaven
Wetterextreme vor Ort
Hier klicken
Eine der größten Kunstaktionen in Bremerhaven
Die Grundidee zur Reisestation Bremerhaven war es, Bremerhavener ihr Bild vom Klima malen zu lassen.
Previous slide
Next slide

Linsen sind ein Superfood. Besonders wer sich fleischlos ernährt, sollte häufiger mal ein Linsengericht auf den Speiseplan stellen, da die kleinen Hülsenfrüchte reich an Eiweiß sind. Diese Suppe ist dank gelber Linsen nicht schwer verdaulich, aber kalorienarm und sättigend.

So kann Demokratie auch funktionieren – Der erste Bürgerrat, bestehend aus ausgelosten Bürgerinnen und Bürgern, erarbeitete in den letzten Monaten Vorschläge für die Politik in Sachen Ernährung und legte jetzt neun Empfehlungen vor – nun muss sich die Politik mit den Vorschlägen auseinandersetzen. Wäre das nicht auch ein Weg für die verfahrene Situation in der Landwirtschaft?

Für einen dezenten duftenden Geruch in einzelnen Räumen sind Raumduftzerstäuber mit Holzstäbchen eine gute Wahl. Es gibt viele Varianten zu kaufen. Aber man kann sie auch sehr gut selber herstellen und benötigt dazu nur drei Zutaten, einen Flakon und Holzstäbchen.

 

Endlich eine Batterie, die günstiger, umweltverträglicher und sicherer ist? Die Realisierung einer Öko-Batterie will der schwedische Batteriehersteller Northvolt erreicht haben. Das Batterie-Start-Up hat eine Natrium-Ionen-Batteriezelle entwickelt, die kostengünstiger und nachhaltiger als die bisher dominierenden Lithium-Ionen-Batterien sein sollen. Die potentiellen Öko-Akkus von Northvolt bestehen aus Mineralien wie Eisen und Natrium und entfalten eine ernstzunehmende Energiedichte. Ein weiterer Vorteil: Das Mineral Natrium kommt als Stein- oder Meersalz im Überfluss auf der Erde vor. Die Batterie ist frei von kritischen Rohstoffen wie Lithium, Nickel, Mangan oder Kobalt. Natriumbatterien würden sich damit deutlich billiger und nachhaltiger produzieren lassen. Für welche Anwendungen kämen die Northvolt-Akkus in Frage?

15 Millionen E-Autos sollen bis 2030 in Deutschland fahren, hatten die Ampel-Parteien in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt. Wo stehen wir heute: Etwas mehr als 1,3 Millionen Elektroautos sind hierzulande zugelassen. Der Ausbau der Elektromobilität gilt als wichtiger Pfeiler zur Erreichung der Klimaziele – damit im Verkehrssektor weniger schädliches CO2 ausgestoßen wird. Der Trend zeigt in die andere Richtung.  Die Neuzulassungen fielen im November wegen der schwachen Konjunktur und der hohen Zinsen rund 22 % geringer aus als 2022. Nun hat die Regierung angesichts der derzeitigen Haushaltskrise und dem nun mehr fehlenden Geld im Klima- und Transformationsfonds (KTF) im Dezember einen Stopp des Umweltbonus für den Kauf von E-Autos erlassen. Branchenexperten halten das für das falsche Signal.

Die neuesten Quizzes & Umfragen

Eher Elon Musk oder Greta Thunberg?

Resigniert oder hoffnungsvoll?

Kannst du die Begriffe Umweltschutz, Klimawandel &  Nachhaltigkeit noch hören?

Auf welche Veränderung in deinem Alltag bist du stolz?

Was könnte deiner Meinung nach besser laufen?

Noch mehr Interviews

Tipps & Tricks - das funktioniert wirklich...

Unsere Erfahrungen aus dem Alltag

Für euch unter realen Bedingungen getestet

collage-zum-klimawandel-konzept
Spannend

Gerade darüber gestolpert...

In Steillage Honig imkern – die Einwohner der Nilgiri Region sammeln seit Jahrhunderten auf traditionelle Weise Honig in den Klippen und hohen Bäumen. Sie haben sich zur Erzeugergemeinschaft Last Forest zusammengeschlossen und haben das Ziel, das traditionelle Honigsammeln fortzuführen und das Wissen weiterzugeben. Dabei müssen sie bedingt durch den Klimawandel sich neuen Herausforderungen und Problemen stellen.

Last Forest ist nicht nur ein Fairhandels-Unternehmen, das Naturkosmetik, Honig und Produkte aus Bienenwachs aus nachhaltiger Bewirtschaftung verkauft, sondern sie fördern auch soziale Projekte und setzen sich für Geschlechtergerechtigkeit und Bildungsprogramme ein.

Rezepte

Newsletter

Newsletter - Wollt Ihr von uns mit Neuigkeiten versorgt werden? - COMING SOON!

Unser Newsletter startet erst im kommenden Monat – wir informieren euch hier auf der Seite sobald der Service verfügbar ist.

Dann freuen wir uns, wenn wir regelmäßig (1mal im Monat) miteinander zu tun haben

Hot Stuff

lucas-hoang--HprBtc9dWY-unsplash
Image Heading

Über uns

Der Klimawandel
ist eine gewaltige Herausforderung. Und greift in unser aller Leben ein. Um die
Erderwärmung zu stoppen, müssen wir alle tätig werden.

Nur wie? Und was heißt das konkret?

Ob im Bereich
Ernährung, Verkehr, Heizen, Konsum oder Wohnen überall sollen wir unseren
Beitrag leisten. Damit wir ökologischer und nachhaltiger leben können, muss der
Wandel praktikabel, alltagstauglich und bezahlbar bleiben.

Der Umwelt- und
Klimablog HOT STUFF will Teil dieses Prozesses sein, will informieren, kritisch
nachfragen und inspirieren.

Sei dabei.

Mein Name ist Giuliana, ich bin in Bremen geboren, in Süditalien aufgewachsen und seit 20 Jahren ist Hamburg meine Wahlheimat. Hier lebe ich mit...
Ich lebe in Hamburg, bin Mutter von zwei Söhnen, war lange als Online-Redakteurin tätig und habe viele ...
Zur Klimakrise wurde schon viel geschrieben und gesagt, aber es gibt noch so viele Fragen, Ideen… Uns wird der Stoff für diesen Blog nicht so schnell ausgehen. Wir bleiben neugierig!